Wir zeigen Ihnen, wie Sie sinn- und wirkungsvoll Helfen können.


3-tägige kostenfreie Ausbildung                 für Menschen, die sich selbst helfen, Flüchtlingshelfern helfen und Flüchtlingen bewusst der Möglichkeiten helfen wollen.          

Bundesweit an verschiedenen IPE - Standorten.

zusätzlich, auf Wunsch, 1 Tag AUSSCHLIESSLICH Supervision "Hilfe für Helfer". Lösen Sie Ihre Blockaden und bearbeiten Sie Ihre Eindrücke als Helfer für leichteren Umgang mit schwierigen Erfahrungen. Falls in den ersten drei tagen nicht genug raum war.


Hintergrund:

IPE steht für Integrative Potenzialentfaltung. Ein wesentlicher Bestandteil dieses Verfahrens ist die Blockadenlösung und der Umgang mit Problemen, schwierigen Situationen oder belastenden Umständen.
Hier möchten wir den Flüchtlingshelfern helfen. Unser zweites Ziel ist die Aufklärung. Was ist ein Träuma, wie gehe ich damit um und worauf muss ich achten.

Hierbei geht es nicht um Therapie. Es geht um Psychoeducation der Traumapädagogik. Wenn ich weiß, wo und wie ein Problem besteht, dann weiß ich, wie ich damit umgehen kann.
Auch geht beim Einsatz dieser Ansätze darum, Flüchtlingshelfern die Unterstützung zu geben um wieder in die eigene Ressource zu kommen um daraus auch Flüchtlinge bewusst zu unterstützen in die Ruhe, Antrieb, Mut  und Kraft zu kommen.
Auch um mit Situationen und Erlebnissen einfacher umgehen zu können und den Blick in die Zukunft richten können. Nicht mit verarbeitenden Methoden, wohl aber durch das Wissen um die Problematik mit begleitenden Hilfen.

 

Viele Flüchtlinge sind nicht nur körperlich, sondern auch mental erschöpft. Dabei quälen oft die Erinnerungen an Erlebtes oder die aktuellen Umstände, wenn alles ungewohnt ist, der Blick auf die Zukunft schwer fällt und vielleicht auch die/oder ein Teil der Familie nicht da ist. Aber unabhängig davon kann vielen Flüchtlingen  dennoch bereits schon mit einfachen, schnell wirksamen Methoden geholfen werden. Dies möchten wir Ihnen zeigen. Dafür braucht es ein Bewusstsein über das Problem, die Grenzen und die Möglichkeit. Hier klären wir Sie auf.
(Wir arbeiten nicht an Traumen. Wir helfen aber Geschehenes greifen zu können, in dem wir helfen, im Alltag wieder in die Strukturen zu kommen.)

 

Und hier setzen wir an:
Wir möchten Ihnen demonstrieren und weitergeben, wie Sie durch die Berücksichtigung einfacher kommunikativer Möglichkeiten, der Integration von schlichten aber sehr wirkungsvollen Methoden und eine bestimmte Art des Eingehens auf jedes einzelne Gegenüber eine spürbare Hilfe sein können.


Wichtig:

Das IPE bietet diese Ausbildung kostenfrei an. Sie ist speziell auf die Arbeit mit Flüchtlingen angepasst. Sie ersetzt keine umfassende IPE-Coachausbildung zur anschließenden Arbeit als selbstständiger Coach.
Sämtliche Kosten für die Ausbildung (Material, Raum, Dozenten) werden vom IPE übernommen (oder tragen sich ggf. durch Spenden). Sie investieren lediglich Ihre Zeit und ggf. Übernachtungen. Das bedeutet, dass die Ausbildungen auf jeden Fall für Sie als Helfer stattfinden wird und außer Ihrer Anreise nichts anfällt.


Inhalt der Ausbildung

Übersicht:

Wir beschäftigen uns mit der allgemeinen Problematik und den Hintergründen, in denen viele Flüchtlinge stecken. Wir möchten dieses Thema, wie entsteht ein Trauma, auch wissenschaftlich fundiert anschneiden, legen den Fokus aber auf die Anwenderkompetenz unserer Teilnehmer, sich selbst zu unterstützen, mit dem Leid der Flüchtlinge umzugehen. D. h., unser Anliegen ist es, Ihnen Methoden an die Hand zu geben, die für Sie einfach umsetzbar sind.

Als Grundlage erarbeiten wir uns den Bereich Kommunikation, Umgang mit Wut, Trauer und Hilflosigkeit vielem mehr. Dabei reflektieren wir Ansätze beruhigender und stärkender, lösungsorientierter Kommunikation, die Kraft von Sprache im Denken und der Möglichkeit der Fokussierung als "Ausgang aus dem Gedankenkreisel".

Darüber hinaus geht es um das Erkennen von Lösungsmöglichkeiten, das Begleiten bei emotionalen Situationen und dem Weitergeben von Techniken "Hilfe zur Selbsthilfe".

Hinweis:
Unsere arabisch sprechenden Coaches bereiten gerade Unterlagen und Material vor, welches Sie den Flüchtlingen dann ebenfalls als Unterstützung zur Verfügung stellen können. Die Unterlagen dienen der Hilfestellung, hier kann bei Missverständnissen nochmal nachgelesen werden und die Flüchtlinge können es untereinander weitergeben.

Alles in allem werden Sie nach dem Seminar erstaunt sein, welche Möglichkeiten wir Ihnen "auf das Buffet" legen. Wie wirkungsvoll einige einfach anmutende Tools sind und wie nachhaltig Sie dadurch sich selbst und ggf. den Menschen helfen können.

Danke, dass wir Sie bei Ihrer wertvollen Arbeit unterstützen dürfen.


Ausserdem lernen Sie folgende Methoden:

Methode: Resteping

Durch bilaterale Hemisphären Stimulation im "Spaziergang", kann Gesprochenes direkt über das limbische System im Gehirn verarbeitet werden. Die Verarbeitung und ein offenes Ohr bringt für den "Spaziergänger" eine enorme Erleichterung. Und durch die Kombination von bestimmten Fragestellungen und Schrittmengen erreichen Sie auch, dass Erzähltes und Erlebtes dadurch an Druck verlieren kann und der Fokus mehr auf dem aktuellen Alltag liegt als in der Vergangenheitsbetrachtung.


EFT - Trotz Blockaden emotional ausgeglichen

Durch einfache Stimulation von Meridianpunkten in die eigene Energie und emotionale Ausgeglichenheit kommen.
Seit den bildgebenden Verfahren in der Neurowissenschaft als fundierte Methode anerkannt, ist EFT ein ideales Werkzeug, mit denen sich Menschen auch selber helfen können, wenn sie emotional in einem Tief stecken oder gerade kaum Energie da ist. Und zusätzlich kann EFT ganz einfach an andere weitergegeben werden kann. So dass wir mit diesem Tool einen Samen legen können, der sich selber verbreitet.


Handflächendruckpunkte

Sie lernen eine Art "Ventil" oder Sicherheits-Anker, wenn jemand in starke Emotionen rutscht oder eine Art "Selfmade"- Blockadenlöser, den jeder auch selber für sich alleine und andere nutzen kann, wenn es ihm schlecht geht in Bezug auf emotionale Belastungen. Sehr wirksam. Sehr einfach. Sehr sinnvoll. - Es kann sehr einfach sein, wenn man weiß, wie es geht.


Kommunikation

Sie lernen Hintergründe und Ansätze, wie Sie Ihre Kommunikation einsetzen können, um Menschen zu unterstützen. Vielleicht noch ganz anders, als Sie es sich im Moment vorstellen können.

UND
Wir haben Raum und Zeit über die Geschehnisse zu sprechen, Lösungen zu überlegen und Verhaltensmöglichkeiten zu analysieren.

 

Alles in allem möchten wir Sie mit diesem Baustein in Ihren täglichen Herausforderungen so unterstützen, dass wir gemeinsam einen höchstmöglichen Nutzen für alle erreichen.